baner mct
 

 

AQUA VIVA


 

 
Aqua Viva mit Solopantomime Peter Makal
 
plagataquaviva Wasser, das flüssig-fließend strömende Element in ständiger Bewegung und Wandlung, trägt die Formel H2O. Wasser reinigt, heilt und heiligt. Es schenkt Leben und kann es zerstören. Unzähligen Geschöpfen bietet es Lebensraum. Als Lösungs- und Transportmittel durchpulst Flüssigkeit die lebenden Organismen. Wasser löscht Durst und Feuer, verwandelt sich in Schnee und Eis, sprengt Felsen, rinnt davon. Flüsse und Seen durchziehen Kontinente, speisen Ozeane.Wasser verdunstet,dildet Nebel und Wolken, kehrt als Niederschlag zur Erde zurück. Der kleine Regenpfeifer kündigt Niederschlag an. Ein Regenbogen verbindet Himmel und Erde, er gilt als Zeichen der Versöhnung. Der erste Programmteil wird mit dem Gesang von Walen in Orgelbegleitung eingeleitet. Der griechische Meeresgott Poseidon, bei den Römern Neptun, in Russland Zar der Meere genannt, taucht mit dem Ritt der Walküre aus den Tiefen des Ozeans auf, begrüßt das Theaterpublikum und seinen Planeten Neptun. Als Hommage an den Märchendichter Hans-Christian Andersen wird der Wassermann-Tochter "Undine" gedacht. Auch in Dvoraks "Rusalka" trauert Vater Wassermann um seine an die Menschen verlorene Tochter. In einer Hafenkneipe berichten Piraten von Raubzügen und Wunsch-Erlebnissen mit exotischen Schönen. Sie erinnern an berümte Kapitäne wie Nemo von Nautilus, an Ahab in Moby Dick, an das Ballet des Korsaren, an Columbus und andere. Nach erfolglosem Fischzug wird Petrus vom noch unerkannten Messias zu reichen Fischgründen geleitet, wie durch ein Wunder füllen sich die Netze. Anschließend ernennt Christus Simon Petrus zum Menschenfischer. Aqua Viva der zweite Programmteil- erzählt vom kokettierenden Regenschirmm, von Luftblasen im Aquarium und schillernden Tautropfen, auch wie man seine Schäfchen ins Trockene bringt, Tränen trocknet und das Pflänzchen Hoffnung begießt. Gezeigt werden spielerische Wasserfreunden und Wonnen, sowie der allzu sorglose Umgang mit dem kostbaren Nass. Wasser ist ein Lebensquell. Bemühnen wir uns um seine Reinheit.
  Regie: Richard Turan
 
 
wasermann petrus
Wassermann Petrus
pirat
Neptun Pirat
 

 

 

Copyright © Makal City Theater, Postfach 103114, 70182 Stuttgart, Deutschland / E-mail: makal.city.theater@gmail.com