baner mct
 

 

AMERICAN STORY


 

 
American Story mit Solopantomime Peter Makal
 
plagataquaviva
Wenn wir an Gershwins "Amerikanen in Paris" und seinen Erfolg durch die Verfilmung denken, so ist die aktuelle optische Verarbeitung der klassischen Musik von Antonin Dvořák die Antwort Peter Makals aus der Sichtweise Europas auf Amerika. Mit der Uraufführung der 9.Symphonie "Aus der neuen Welt", in Amerika komponiert, verarbeitet Peter Makal in seiner Solopantomime vier berühmte musikalische Teile der 9. Symphonie Dvořaks:
 
im 1. Teil
 
1. Adagio - Traum über Amerika und die Einwanderung in der Geschichte
 
2. Largo - Einzigartige Natur- und Tierwelt
 
im 2.Teil
 
3. Molto vivace - Sucht nach Glück, Unterhaltung und Glamour, Las vegas, die Spielermetropole - mediale Beherrschung der Masse
 
4. Allegro con fuco - Behhersung der Welt, krankhafte Schaudarstellung, Nationalismus, Exhibitionismus, die heutigen Kontraste in der Welt von den USA verursacht und das Unverständnis des Wertes von Frieden.
 
  Regie: Richard Turan
 
 
 
american story foto1
 
 
american story foto2
 
 

 

 

Copyright © Makal City Theater, Postfach 103114, 70182 Stuttgart, Deutschland / E-mail: makal.city.theater@gmail.com